Freiheit bedeutet: Zu sein, wer man ist!

Die Freiheit, die Art von Leben zu führen, für das man alle Talente schon besitzt.

Frauen wurden geknechtet und unterdrückt.
Nun, sie werden es noch immer, nur auf andere Weise.

Männer wurden geopfert und geknechtet und unterdrückt bis heute.
Die Namen dafür sind andere.

Aber für die, die es trifft, fühlt es sich immer gleich an:
Die Grenzen, die ihnen gezogen werden,
entsprechen nicht ihrer Natur, sondern dem Vorteil anderer.

Knechtschaft statt Freiheit!

Wie kann ich die Klarheit vom Kristall mit der Zartheit der Blüte verbinden?

Entweder bin ich ein Kristall, dann habe ich scharfe Kanten, das will ich nicht.
Oder ich bin sanft, dann bin ich eine Blüte, das bin ich aber nicht.
Es braucht Kanten, es braucht Schärfe, auch in dieser Welt.

Die alten Urteile und Gesetze sind nicht mehr Lebens fördernd.

Die alten Gesetze und Urteile, sie müssen sich wandeln, wie ihr selbst auch.
Das bedeutet gar nicht, dass die Erde anders werden muss, als sie ist. Es bedeutet nur, dass alle falschen Zuschreibungen geändert werden müssen.
Nein, es ist nicht wahr, dass der Mensch die Erde untertan machen darf! Nein, es ist auch nicht wahr, dass jeder, der Macht hat, diese von Gott bekommen hat und darum nicht anzuzweifeln ist!

Die 11-jährige Johanna nimmt mit ihrem verstorbenen Papa Kontakt auf…

Johanna fragt, ob man auch andere Seelen besuchen kann? Florian: Ja selbstverständlich! Wir sind immer miteinander, viel mehr als auf der „Erde“. Johanna möchte wissen, wie man wieder geboren werden kann? Florian: Puh, du kannst Fragen stellen! Also: Ich als…

Wenn Glaubenssätze der Seele aus früheren Leben verhindern…

Wenn Glaubenssätze der Seele aus früheren Leben verhindern, dass eine Frau in diesem Leben Kinder bekommt. Elia Zu Gast ist Siglinde. Elia: Guten Abend, liebe Freunde. Hajo: Guten Abend, Elia. Elia: Guten Abend, Siglinde. Siglinde: Guten Abend. Elia: Endlich Abend…